Geprüft schadstoffarme Bodentreppen für gesundes Wohnen.

Wellhöfer Bodentreppen - da können Sie durchatmen.

Häufig ist der Zugang zum Speicher, die Dachbodentreppe, im Flur zwischen Schlafzimmer und Kinderzimmer eingebaut. Ein weiterer wichtiger Grund auch bei diesem Produkt die Schadstoffbelastung zu beachten. Wellhöfer hat als erster Hersteller seine Bodentreppen beim TÜV Rheinland nach den strengen Kriterien des Sentinel Haus Instituts (SHI) bezüglich der Wohngesundheit prüfen lassen. Ergebnis: Wellhöfer Bodentreppen liegen um das 9-fache unter dem unbedenklichen Wert. Jetzt kann man auch beim Zugang zum Dachboden durchatmen: Weniger Schadstoffe = gesündere Luft.

Schadstoffarme Baustoffe werden immer wichtiger.

TVOC-Graphik des Sentinel Haus Instituts für erforderliche Grenzwerte zum SHI Gesundheitspass. Weltweit erste wohngesunde Bodentreppe, die nach den strengen Kriterien des Sentinel Haus Instituts als schadstoffarm geprüft wurde.

Dichtere Gebäudehüllen halten Schadstoffe immer länger in unseren Räumen. Ungenügender Luftaustausch von belasteter Innenraumluft in neu gebauten oder sanierten Gebäuden stellt eine ernsthafte Gesundheitsgefährdung dar. Die steigende Anzahl von Allergien ist eine deutliche Warnung, bei der Auswahl von Baustoffen auf schadstoffarme Produkte zu achten. Das renomierte Sentinel Haus Institut hat die internationalen Richtlinien und die Empfehlungen des Umweltbundesamtes im SHI-Gesundheitspass zusammengefasst (Grafik zum Vergrößern klicken). Dieser dokumentiert und zertifiziert rechtssicher die gesundheitliche Qualität von Gebäuden.